FSJ in Kirgistan - in nur 5 Minuten bewerben - EOS Erlebnispädagogik

FSJ in Kirgistan

Das Land der Kirgisen, auch Kirgisistan oder Kirgisien genannt, ist ein seit 1991 unabhängiger Staat in Zentralasien. Kirgisistan ist eine von 15 Republiken der ehemaligen Sowjetunion. Im Norden grenzt es an Kasachstan, im Osten und Südosten an China, im Süden an Tadschikistan und im Westen an Usbekistan.

Die ehemalige Sowjetrepublik wird wegen ihrer imposanten Bergwelt auch die „Schweiz Zentralasiens“ genannt. Die Landschaften Kirgistans gehören zu den spektakulärsten Naturräumen der Erde:
Gletscher, Wüsten, Seen, Steppen, Wälder machen das Land zu einem Fest der Farben und Formationen. Ohne die Walnusswälder Kirgistans würden wir vielleicht weder Walnüsse noch Äpfel und Pflaumen kennen, deren wilde Vorfahren an den Hängen des gewaltigen Tien Shan Gebirges die Eiszeit überlebten.

Der Reichtum dieser Naturschönheiten, der Wälder und der Kulturpflanzenvielfalt, kontrastiert mit der Armut der in Kirgistan lebenden Menschen.

Jetzt bewerben

Einsatzstellen für dein FSJ in Kirgistan

Sozialdorf Manas in Kirgistan

Eckdaten

Frei ab: September 2021

Dauer des Einsatzes: Mindestens 6 Monate

Die Unterbringung der Freiwilligen erfolgt innerhalb der Lebensgemeinschaft.

Taschengeld: ja

Alter: 18-26 Jahre

Erforderliche Sprachkenntnisse: Englisch

 

Zur Einsatzstelle

Das Land

Kirgistan liegt in Zentralasien und grenzt im Norden an Kasachstan und im Südosten an China.
Rund 94% des Landes liegen auf einer Höhe von über 1.000 Metern. Das Land ist also vom Gebirge geprägt.
Traumhafte Gebirgsketten, endlose Steppen und eine einzigartige Landschaft, so weit das Auge reicht.

In Bischkek, der Hauptstadt des Landes, gibt es sogar ein Hofbräuhaus mit Weißwürsten und Schweinshaxen und eine Schwarzwaldbäckerei mit der Schwarzwälderkirschtorte. Mit Unterstützung der deutschen Botschaft werden hier sogar das Oktoberfest und Karneval gefeiert. Also Heimatgefühl inklusive!
Und auch sonst ist Kirgistan ein Land der Feste. Zahlreiche Dorffeste bringen die Kultur und die Herzlichkeit ihrer Bewohner näher.

Bevölkerung und Sprache

Kirgisistan ist ein offiziell zweisprachiges Land. Staatssprache ist Kirgisisch und Russisch hat seit 2001 wieder den Status einer weiteren offiziellen Sprache.
Aber nur etwa 9 % der Bevölkerung in Kirgistan sprechen Russisch als Muttersprache – als Zweitsprache sprechen sie aber hingegen 34,5 % der Kirgisen.
Mit einem Durchschnittsalter von 26,03 Jahren (Stand 2020) hat das Land eine recht junge Bevölkerung.
Diese setzt sich aus vielen Ethnien zusammen, wodurch eine vielschichtige und interessante Gesellschaft entsteht.
Nationaltier ist übrigens schon seit Jahrhunderten das Pferd. Deswegen ist das Reiten nach wie vor eines der gängigsten Fortbewegungsarten.

Willst Du das alles einmal selbst erleben?
Dann entscheide Dich für einen Freiwilligendienst in Kirgistan!

Für ein FSJ in Kirgistan bewerben

Beispiel: 01.01.2101