Loading...

Spielanleitung Sportspiel

RATTEN UND RÄUBER

  • Material: 1 Tisch; komplette Utensilien für gedeckten Tisch; Maskerade für einen Räuber; weitere Tische als Ablage

  • Gelände: Wiese, je nach Gruppengröße 10-30 m² groß

    Variante 2: abwechslungsreiches größeres Wald- und Wiesenstück

  • Gruppe: 7-30 Teilnehmer

  • Zeit: ca. 30 Minuten

Beschreibung

In der Mitte des Spielfeldes steht ein großer Tisch („das Hochzeitsbankett des Königs“). Diesen Tisch gilt es innerhalb von 20 Minuten zu decken. Dazu stehen am Spielfeldrand alle dazu benötigten Sachen bereit: Geschirr, Besteck, Servietten, bis hin zu den Zahnstochern. Eine einfache Angelegenheit, wenn es nicht einen Räuber gäbe, der ständig versucht, die Tafel zu plündern. Er darf jedoch stets nur einen einzigen Gegenstand als Beute mitnehmen. Das geklaute Gut bringt er auf einem separaten Tisch am Spielfeldrand in Sicherheit. Wird er allerdings von den Spielern abgeschlagen, bevor er einen Gegenstand stehlen konnte, muss er sofort in sein eigenes Lager (an den Beutetisch) zurückkehren und von dort neu starten. Hat er dagegen einen Gegenstand entwendet, ist ihm der Rückweg freizugeben. Statt einem Räuber kann es auch eine „Ratte“ geben, die im Unterschied zum Räuber auf allen vieren laufen muss.

Alle anderen Spieler teilen sich in unterschiedliche Kleingruppen auf: einen Einzelspieler, eine Zweiergruppe, eine Dreiergruppe und eine Vierergruppe. Die Spieler der jeweiligen Zweier-, Dreier- und Vierergruppe fassen sich die ganze Zeit an den Händen an; in diesen Gruppen gibt es daher je zwei „Außenläufer“, die jeweils eine Hand frei haben. Nur die Außenspieler dürfen mit ihren freien Händen den Tisch decken oder den Räuber (bzw. die Ratte) abschlagen. Das Spiel ist gewonnen, wenn nach der vorgegebenen Zeit die Tafel mindestens zur Hälfte gedeckt ist und das Gedeck für Königin und König unversehrt sind; diese beiden Gedecke müssen also als „königliche Gedecke“ kenntlich sein.

Varianten:

  1. Auch auf dem Rückweg kann der Räuber abgeschlagen werden. Er muss dann den geraubten Gegenstand auf den Tisch zurückstellen oder dort stehen lassen, wo er abgeschlagen wurde (Vorsicht Stolperfallen!). Um diesen Vorteil für die Gruppe auszugleichen, braucht es bei dieser Version mehr Räuber bzw. „Ratten“.
  2. Will man aus diesem schweißtreibenden Laufspiel ein Lauf-Gelände-Spiel zu machen, kann man das Spielfeld deutlich vergrößern. In einem Wald- und Wiesenstück, das etwa so groß wie ein Fußballfeld ist, kommen weitere spannende Elemente hinzu: Anschleichen, Verstecken, Überfallen, Rauben, Jagen, Beschützen – fast alle Elemente klassischer Geländespiele. Hier sollte von vornherein mit mindestens zwei Räubern und Ratten (ebenfalls als Rattentandem) gespielt werden.
  3. Ein Gegenstand kann nur dann auf den Tisch gestellt werden, wenn er vorher an einen anderen Spieler übergeben wurde, also von mindestens zwei Spielern vorher transportiert wurde. Im Moment der Übergabe kann ebenfalls der Räuber „zuschlagen“!

Du möchtest gerne mehr Spiele kennenlernen?

Auf unserem Blog findest du viele weitere Spielanleitungen und Beiträge

Zum Blog

Tipps:

  • Der Räuber sollte von einem guten Ausdauersportler und Langläufer gespielt werden.
  • Die Spieler gehen in der vorgeschriebenen Reihenfolge in Kleingruppen zusammen: Einzelläufer, Zweiergruppe, Dreiergruppe, Vierergruppe. Der elfte Spieler ist wieder ein Einzelspieler usw. Ab dem elften Spieler gibt es gleichzeitig auch einen zweiten Räuber, bei über 20 Spieler sogar drei Räuber oder zwei Räuber und zwei Ratten.
  • Es lohnt sich, vorab ausreichend Besprechungszeit einzuräumen: Wer ist Einzelläufer, wer im Vierergespann usw.? Wann wird das Königsgeschirr aufgedeckt? Von wem? Wer jagt den Räuber? Wird ein Schutzschirm aufgestellt?

Ein Spiel aus dem Buch: 

Teamspiele – Die 100 besten Gruppenspiele

Michael Birnthaler stellt die 100 spannendsten und kreativsten Gruppenspiele vor.  Das Buch beinhaltet Strategiespiele, Bauprojekte, Geländespiele, Nachtaktionen und Abenteuerprojekte. Erhältlich auf Amazon und bei Freies Geistesleben

Es zeichnet sich aus durch:

  • eine Übersichtliche Gliederung in 10 thematische Kapitel
  • durchgehende Illustrationen: Fotos und Skizzen zu jedem Spiel
  • verständliche Darstellungen der Spiele auf je einer Doppelseite
  • viele zusätzliche kreative Spielvarianten und Tipps

EOS Team Events

Du möchtest gerne eine größere Veranstaltung planen, in welchem Teamspiele nicht fehlen dürfen? Einen Betriebsausflug, Kick-Off Veranstaltung oder z.B. ein Team-Training? Unsere Events sind gefüllt mit Teamspielen, die den Teamgeist fördern und neue Flügel verleihen.

Über EOS-Caching, Escape Room oder Krimi-Dinner, hier findet ihr zahlreiche Events passend für Eure Veranstaltung.

EOS Events
2018-09-13T11:39:39+00:00

Leave A Comment