Loading...

Spielanleitung Orientierungsspiel

ÖKO-MEMORY

  • Material: viele verschiedene Naturgegenstände, 2-4 Tücher

  • Gelände: ein Stück Natur mit vielen Pflanzen, mind. 50 m² groß

  • Gruppe: ab 7 Teilnehmern

  • Zeit: ca. 30 Minuten

Beschreibung

Unter einem Tuch befinden sich markante und interessante Naturgegenstände: schöne Blumen, auffallende Blätter, Früchte, Nüsse, Steine, Federn usw.

Der Spielleiter bittet die Spieler, sich rings um das Tuch zu versammeln. Sobald er es gelüftet hat und das Ensemble der Gegenstände zum Vorschein kommt, hat die Gruppe 1 Minute Zeit, sich alles genau einzuprägen, dann werden die Gegenstände wieder abgedeckt. Innerhalb von 15 Minuten muss auf ein Tuch daneben ein Ensemble aus Blumen, Blättern usw. gelegt werden, das dem ersten möglichst exakt gleicht. Der spannende Moment kommt, wenn der Spielleiter nach gelöster Aufgabe das Tuch wieder vom „Original“ zieht. Wie viele Gegenstände konnte die Gruppe finden und richtig platzieren, wie viele fehlen oder sind falsch?

Varianten:

A.) Zwei oder mehrere Teams legen sich gegenseitig das Öko-Memory. Team A sucht sich also 20 Naturgegenstände, die es unter einem Tuch versteckt, ebenso macht es Team B. Wenn das Tuch gehoben wird, stehen die beiden Mannschaften jeweils vor dem Memory des anderen Teams. Dann werden die zwei Memorys wieder zugedeckt, und die beiden Teams legen das Memory der jeweils anderen Mannschaft. Für jeden wiedergefundenen Gegenstand gibt es einen Punkt. Aber nur, wenn z.B. die zufällig gefundene Elsterfeder auch von der Findergruppe selbst gewusst wird, darf sie sich diesen Punkt holen.

B.) Das Tuch wird abgenommen und bleibt ständig aufgedeckt. Dafür befinden sich jetzt wesentlich mehr Naturgegenstände darunter, und die vorgegebene Zeit ist deutlich länger. Dafür müssen jetzt aber alle Spieler alle Pflanzen kennen. (Der Spielleiter dreht eine Flasche; derjenige, auf den sie zeigt, muss die Pflanze benennen.)

Du möchtest gerne mehr Spiele kennenlernen?

Auf unserem Blog findest du viele weitere Spielanleitungen und Beiträge

Zum Blog

Tipps:

  • Der Erfolg der Gruppe entscheidet sich mit der Taktik, wer sich in der Minute des Aufdeckens welche Gegenstände merkt. Überlegt sich das Team keine Taktik, wie es die Aufmerksamkeit auf die verschiedenen Pflanzen verteilt, wird es überrascht sein, wie schnell das Tuch wieder oben ist und wie wenig man sich merken konnte.
  • Die Menge und die Art der Gegenstände kann gut auf die Naturkompetenz der jeweiligen Gruppe abgestimmt werden. Wenn wir das Naturmemory mit Kindern spielen, werden wir Gänseblümchen, Löwenzahn und Eichenblätter unter das Tuch legen; haben wir es aber mit Biologiestudenten zu tun, darf es ruhig auch eine exotische Ilex aquifolia sein …
  • „Öko-Memory“ kann als Spiel ein idealer Einstieg in eine botanische oder biologische Vertiefung sein.

Ein Spiel aus dem Buch: 

Teamspiele – Die 100 besten Gruppenspiele

Michael Birnthaler stellt die 100 spannendsten und kreativsten Gruppenspiele vor.  Das Buch beinhaltet Strategiespiele, Bauprojekte, Geländespiele, Nachtaktionen und Abenteuerprojekte. Erhältlich auf Amazon und bei Freies Geistesleben

Es zeichnet sich aus durch:

  • eine Übersichtliche Gliederung in 10 thematische Kapitel
  • durchgehende Illustrationen: Fotos und Skizzen zu jedem Spiel
  • verständliche Darstellungen der Spiele auf je einer Doppelseite
  • viele zusätzliche kreative Spielvarianten und Tipps

EOS Team Events

Du möchtest gerne eine größere Veranstaltung planen, in welchem Teamspiele nicht fehlen dürfen? Einen Betriebsausflug, Kick-Off Veranstaltung oder z.B. ein Team-Training? Unsere Events sind gefüllt mit Teamspielen, die den Teamgeist fördern und neue Flügel verleihen.

Über EOS-Caching, Escape Room oder Krimi-Dinner, hier findet ihr zahlreiche Events passend für Eure Veranstaltung.

EOS Events
2018-09-13T11:41:10+00:00

Leave A Comment