Vollzeitausbildung Erlebnispädagogik 6-wöchig - EOS Erlebnispädagogik

Vollzeitausbildung Erlebnispädagogik 6-wöchig

1.580,00 

Im Gegensatz zur 3-wöchigen erhalten Teilnehmende in der 6-wöchigen Ausbildung tieferen Einblick in die Inhalte und kann durch die doppelte Zeit zusätzliche Themen bearbeiten. Die Anzahl der Unterrichtseinheiten wird auf dem Zertifikat festgehalten.

Der Lehrgang setzt sich aus 4 Ausbildungskomponenten zusammen:

  • 6 Wochen Grundlehrgang
  • Praxis – 4 Hard-Skill-Wochenenden (nicht im Preis enthalten)
  • Praktika – 15 Tage im Einsatz
  • 1 fakultatives Prüfungswochenende (nicht im Preis enthalten)

Auswahl zurücksetzen

Artikelnummer: n. a. Kategorie:

Beschreibung

Vollzeitausbildung Erlebnispädagogik 6-wöchig:

Es besteht zur Vertiefung der Ausbildungsinhalte die Möglichkeit einen 6-wöchigen Grundlehrgang zu buchen. Für konkrete Anfragen wenden Sie bitte telefonisch unter 0761 600 8010 an uns. Der Besuch der Vollzeitausbildung Erlebnispädagogik 6-wöchig setzt sich aus 4 Komponenten zusammen:

  • 6 Wochen Grundlehrgang
  • Praxis – 4 Hard-Skill-Wochenenden
  • Praktika – 15 Tage im Einsatz
  • 1 fakultatives Prüfungswochenende

Im Gegensatz zur 3-wöchigen erhält der*die Teilnehmende in der 6-wöchigen Ausbildung tieferen Einblick in die Inhalte und kann durch die doppelte Zeit zusätzliche Themen bearbeiten. Die Anzahl der Unterrichtseinheiten wird auf dem Zertifikat festgehalten.

Aufbau und Inhalte der Ausbildung Erlebnispädagogik in Vollzeit

Im Grundlehrgang Vollzeitausbildung Erlebnispädagogik werden die Grundlagen aus folgenden Themen erlernt:

  • Spiel, Sport, Outdoor, Hintergründe der EP, Teamentwicklung
  • Improtheater, Kommunikation, Solo, Sinne, Vertrauen, Natur, Stockfechten
  • Zirkus, Niedrigseilelemente, Rallye
In den von den Teilnehmer*innenn der EOS Vollzeitausbildung individuell auszuwählenden 3 bis 4 Lehrgängen der Hard-Skill-Wochenendkurse werden die Erlebnispädagogik-Grundlagen vertieft. Die zum Abschluss der Ausbildung erforderlichen 15 Tage in Praktika können beispielsweise über die Betreuung von Kindern während der EOS Feriencamps oder von EOS Klassenfahrten absolviert werden. In der abschließenden Prüfung erfolgt die Erprobung des Gelernten in Theorie und Praxis. Die Prüfung findet an einem separaten fakultativen Wochenende statt.

Chancen der Erlebnispädagogik

Geschulte Erlebnispädagog*innen werden in verschiedenen Berufsfeldern wie in Heimen, Schulen, der Erziehungshilfe, Sozialpädagogik, Wirtschaft, Management, etc. zunehmend gesucht. Zudem sind ErlebnisPädagog*innen in der pädagogischen Förderung, Einzelbetreuung, Teamentwicklung, Projekt- und Eventgestaltung immer mehr geschätzt. Somit bietet die Erlebnispädagogik Ausbildung interessante Möglichkeiten für einen haupt- oder nebenberuflichen Einstieg.

Kurszeiten

Montag bis Donnerstag von 09.30 Uhr bis 16.30 Uhr und Freitag von 09.30 Uhr bis 13.00 Uhr.

Ausbildungsort

Den Grundlehrgang absolvieren Sie in der 1912 erbauten und heute unter Denkmalschutz stehenden Villa Mez in Freiburg-Ebnet. Bei der Villa handelt es sich um ein geeignetes und reizvolles Seminarhaus mit großzügigem Park im grünen Osten von Freiburg im Breisgau. Das stilvolle und inspirierende Ambiente lädt hautnah und unmittelbar zu erlebnispädagogischem Lernen ein.

Buchung mit Bildungsgutschein

Sollten Sie einen Bildungsgutschein verwenden wollen, kontaktieren Sie uns zur Buchung bitte vorab per Email oder telefonisch unter 0761 600 8010.

Zusätzliche Information

Ermäßigung

mit Ermäßigung, ohne Ermäßigung

Datum

26.04. – 04.06.21, 26.07.―03.09.21