FSJ Incoming & nach dem AuPair

„Incoming“: Du bist noch im Ausland und möchtest einen Freiwilligendienst in Deutschland machen? Dann ist unser „Incoming“-Programm vielleicht auch für Dich der beste und einfachste Weg, um in Deutschland „anzukommen“.
„Nach dem AuPair“: Du bist schon in Deutschland, zum Beispiel als „AuPair“-Dienstleistende/r, und möchtest danach einen Freiwilligendienst machen? Dann ist unser Programm „nach dem AuPair“ das Richtige für Dich.

Für junge Menschen aus dem Ausland bieten wir mit dem Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) und dem Bundesfreiwilligendienst (BFD) die Chance, über uns einen Platz für einen Freiwilligendienst in Deutschland zu erhalten. Ein Freiwilligendienst bietet Dir die Möglichkeit, wertvolle Erfahrungen im sozialen Berufsfeld zu sammeln. Außerdem lernst Du die deutsche Sprache besser sprechen und unsere Kultur kennen. Nicht zuletzt leistest Du eine Arbeit, die sehr viel Sinn macht und in Deutschland gebraucht und geschätzt wird.

Jetzt bewerben

FSJ Incoming

Luis Carrera
Incoming FSJ in Deutschland
Bildungsreferent

Schau dir vor einer Bewerbung dieses Video an

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Deine Einsatzfelder beim FSJ Incoming & nach dem AuPair

Sozialtherapie

Die meisten unserer Freiwilligen-Plätze sind im Bereich der Sozialtherapie. Freiwillige leben und arbeiten mit erwachsenen Menschen mit Behinderungen („mit Assistenzbedarf“).  Menschen mit und ohne Assistenzbedarf und Freiwillige leben in Wohngruppen zusammen. Das Ziel ist, dass die Menschen mit Assistenzbedarf so wohnen und arbeiten können, wie sie es selbst wollen. Du kannst sie dabei unterstützen, indem du im Wohnbereich bei Pflege und Betreuung, im Haushalt oder bei der täglichen Arbeit in den Werkstätten mit hilfst. Oft arbeiten die Menschen in verschiedenen Werkstätten zusammen, die zur Gemeinschaft gehören: Bäckerei, Weberei (Textilien), Schreinerei (Holz), Töpferei, Kerzen und Papier-Werkstätten.

 

Heilpädagogik

Einige wenige Plätze gibt es auch in der Heilpädagogik (Arbeit mit Kindern mit Behinderungen). Du kannst bei der Betreuung und Pflege der Kinder helfen, beim Unterricht und beim praktischen Lernen in verschiedenen Werkstätten, bei der Körperhygiene, bei den Mahlzeiten und beim Spiel.

 

 

Altenpflege

Ein paar Plätze haben wir auch in der Altenpflege. Im Freiwilligendienst kannst du das Pflegepersonal bei den täglichen Aufgaben unterstützen: z.B. Körperpflege, Hilfe beim Anziehen, Hilfe beim Essen, oder spazieren gehen. Auch in der Küche und bei der Reinigung der Räume wird Hilfe gebraucht.

 

Dein FSJ mit EOS Erlebnispädagogik

Das bekommst Du bei EOS

  • Betreuung und Beratung, auch bei persönlichen Themen. Bei EOS hast du eine persönliche Ansprechperson, die du immer kontaktieren kannst.
  • Hilfe beim Prozess der Beantragung von Visum und Aufenthaltstitel
  • Kostenlose Sprachkurse bei der Incoming Sprachschule (siehe unten) oder in der Einsatzstelle
  • Ein monatliches Taschengeld von ca. 200 € – 400 €
  • Kostenlose Unterkunft in der Einsatzstelle
  • Kostenloses Essen in der Einsatzstelle
  • Alle wichtigen Versicherungen (Kranken-, Arbeitslosen-, Renten-, Unfall.-, Haftpflicht- und Pflegeversicherung)
  • Interessante und schöne Seminare, bei denen du viel lernst, andere Freiwillige triffst und dein Deutsch verbessern kannst. Die Fahrtkosten zu deinen Seminaren zahlen wir.
  • Du kannst dich jederzeit bewerben. Wir haben das ganze Jahr über freie Stellen.
  • Du kannst bei uns ein FSJ oder einen BFD machen.
  • Einen Ausweis für ermäßigten Eintritt z. B. im Theater, Schwimmbad, Museum, vergünstigte Bahncard etc.
  • Ein Zeugnis nach dem Ende des Jahres

Jetzt bewerben

Voraussetzungen für ein FSJ Incoming & nach dem AuPair

  • Du bist mindestens 18 Jahre alt.
  • Du sprichst bereits gut Deutsch (mindestens Stufe B1) und bist bereit, deine Deutschkenntnisse weiter zu verbessern (z.B. in Deutschland einen Sprachkurs zu besuchen).
  • Du bist bereit, 12 Monate in Vollzeit (etwa 40 Stunden pro Woche) eine soziale Einrichtung zu unterstützen.
  • Du möchtest mit Menschen im sozialen Bereich arbeiten. Die meisten unserer Freiwilligendienst-Plätze sind im Bereich der Pflege und Begleitung von Menschen mit Handicap (Behinderung) oder alten Menschen.
  • Du kannst eventuell ein polizeiliches Führungszeugnis aus dem Heimatland besorgen (gelegentlich erforderlich).
  • Incoming: Wer nach Deutschland kommt und kein Bürger der der Europäischen Union (EU) ist, braucht ein Visum. Ein Visum zu bekommen kann, je nach Land, zwei bis drei Monate dauern, und ist leider oft nicht einfach. Wir unterstützen dich, wo es nötig ist und wo wir können.
  • Nach dem AuPair: Wer schon in Deutschland ist, braucht einen neuen Aufenthaltstitel für den Freiwilligendienst. Auch dabei unterstützen wir dich. Zwischen dem Ende deines aktuellen Aufenthaltstitel und dem beginn vom Freiwilligendienst darf keine Pause sein.
  • Erste Erfahrungen in der Begleitung von Menschen können sehr hilfreich sein für dich, sind aber keine Voraussetzung für einen Freiwilligendienst bei EOS (Unterstützung / Pflege von alten oder Kranken Angehörigen oder Freiwilligenengagement in sozialen Einrichtungen).
  • Der Freiwilligendienst ist ein Lerndienst – das bedeutet, dass du keine Fachkraft ersetzen musst, sondern du Hilfstätigkeiten ausübst und dafür als Anerkennung ein Taschengeld (etwa 200-400€, je nach Einrichtung) bekommst.

Kostenlose Sprachkurse

  • Bei EOS bekommst du im Freiwilligendienst Sprachkurse, um dein Deutsch zu verbessern.
  • Die Kurse sind für dich kostenlos.
  • Die Kurse finden entweder online bei der Incoming Sprachschule oder in deiner Einsatzstelle statt. Die Zeiten werden mit deiner Einsatzstelle koordiniert und abgesprochen.
  • Die Incoming Sprachschule bietet Kurse auf dem Level B1.1, B1.2, B2.1 und B2.2 an. Am Beginn machst du einen Einstufungs-Test, damit du einen Kurs auf deinem Level besuchen kannst.
  • Bei der Incoming Sprachschule lernst du fach- und berufsspezifische Sprache, z.B. aus dem Bereich der Pflege und Behindertenhilfe.
  • Die Incoming Sprachschule bereitet auf allgemeine und berufsspezifische Sprach-Zertifikate vor. Die Prüfung wird extern gemacht.
  • Bei den Kursen lernst du andere Freiwillige kennen und kannst dich mit ihnen vernetzen.
  • Zusätzlich hast du die Möglichkeit, beim Sprachcafé dein Deutsch zu üben.

Hier geht’s zur Incoming Sprachschule

Das sagen unsere internationalen Freiwilligen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weitere Videos findest du auf unserem EOS-YouTube-Kanal:

EOS bei Youtube