Polen Einsatzstelle Przedszkole Ene due Rabe - EOS Erlebnispädagogik

Przedszkole Ene due Rabe

  • Du bekommst ein Taschengeld
  • Frei ab: September 2023
  • Erforderliche Sprachkenntnisse: Englisch, Polnisch
  • Mindestalter: 18-26 Jahre
  • Mindestdauer: 12 Monate

Jetzt bewerben

Przedszkole Ene due Rabe

„Ene due Rabe” ist der erste zweisprachige deutsch-polnische Kindergarten in Posen. Heute umfasst die Einrichtung auch einen Hort.

Die Kinder entdecken die Welt spielerisch in zwei Sprachen – Es wird sowohl polnisch als auch deutsch gesprochen. Beide Sprachen sind im Kindergarten voll in den Tagesablauf und die verschiedenen Aktivitäten integriert. Die Kinder befinden sich in der ständigen Obhut zweier Erzieherinnen, von denen die eine mit den Kindern ausschließlich Deutsch, die andere ausschließlich Polnisch spricht.

Das Leben im Kindergarten „Ene due Rabe” lässt sich vergleichen mit dem in einer großen Familie. Die Aktivitäten in unserer Einrichtung sind nach einem festen Rhythmus ausgerichtet. Dieser feste Rhythmus hat eine Schlüsselbedeutung für alle Lebewesen. Er ist somit auch für die kindliche Entwicklung wesentlich, da er eine Kraftquelle darstellt und dem Kind ein Gefühl der Sicherheit verleiht.

Aktivitäten wie Malen, Basteln, Musik oder Kunst, Lernen, Singen, Rhythmik, Geschicklichkeitsspiele und das Spiel im Freien sind bei Erziehern, Kindern und Freiwilligen fester Bestandteil des täglichen Ablaufs.

Stellenbeschreibung

Mitarbeiterinnen des Kindergartens verfügen über die für die Arbeit mit Kindern notwendige Kompetenz, Erfahrung und Ausbildung. Das betrifft sowohl die pädagogische als auch die sprachliche Seite.

Die Freiwilligen unterstützen die Arbeit der Erziehenden. Sie leisten Mithilfe in der pädagogischen Begleitung des Kindes und lassen sich auch sprachlich auf die Kinder bewusst ein. Jede der Erzieherinnen beherrscht sowohl Polnisch als auch Deutsch. Die individuelle sprachliche Entwicklung der Kinder wird von Beginn an logopädisch begleitet. Freiwillige können auch in diesem Bereich mitwirken.

Zudem wird die sprachliche Entwicklung durch vielfältige Aktivitäten in der Gruppe gefördert: Vorstellungen, Puppentheater (präsentiert von Erzieherinnen und Kindern), Reigen und Umzüge, Fingerspiele, Singen, Rhythmik und Bewegungsspiele, Pantomime, tägliches Erzählen von Geschichten und Märchen. Die Freiwilligen helfen bei diesen verschiedenen Projekten.

Der Kindergarten hat 2 Kindergruppen. Es ist auch möglich in einer benachbarten Grundschule mitzuwirken. Dort können 2-3 Stunden oder auch mehr Zeit in der Woche bei der Begleitung des Unterrichts verbracht werden.