Frankreich FSJ-Einsatzstelle Maison de retraite Résidence Jungck - EOS

Frankreich FSJ-Einsatzstelle Maison de retraite Résidence Jungck

  • Du bekommst ein Taschengeld
  • Frei ab: September 2021
  • Erforderliche Sprachkenntnisse: Französisch
  • Die Unterbringung der Freiwilligen erfolgt innerhalb der Lebensgemeinschaft.
  • Mindestalter: 18-26 Jahre
  • Mindestdauer: 6 Monate

Jetzt bewerben

Frankreich FSJ-Einsatzstelle Maison de Retraite Résidence Jungck

Das Maison de retraite Résidence Henry Jungck ist ein Heim für pflegebedürftige alte Menschen mit 66 Betten. Die umfangreiche pflegerische, therapeutische und medizinische Betreuung der alten Menschen wird durch soziale, künstlerische und Bewegungs-Aktivitäten ergänzt. Die Mitarbeiter kümmern sich liebevoll um ihre Bewohner und bieten ihnen Abwechslung und Beschäftigung. Der Bereich der Tagesaktivitäten ist im Aufbau und wird von einer hauptamtlichen Mitarbeiterin durchgeführt.

Aufgaben in der FSJ-Einsatzstelle Maison de Retraite Résidence Jungck

Ein Freiwilliger in der FSJ-Einsatzstelle Maison de Retraite Résidence Jungck unterstützt die hauptamtliche Mitarbeiterin bei der Planung, Vorbereitung und Durchführung von Tagesaktivitäten für die betreuten alten Menschen. Dies umfasst soziale Aktivitäten in der Gruppe wie zum Beispiel kleinere Ausflüge und Spiele sowie die Planung, Vorbereitung und Durchführung von Festen, ebenso künstlerische und kulturelle Tätigkeiten wie gemeinsames Musizieren, Basteln und Lesen. Weiterhin leitet der Freiwillige die Betreuten bei Bewegungs- und Gedächtnisspielen an, die die medizinischen Angebote ergänzen. Es werden auch individuelle Angebote für einzelne Personen durchgeführt. Der Freiwillige hat die Möglichkeit, sich mit eigenen kreativen Ideen bei der Arbeit einzubringen. Freiwillige werden von einer hauptamtlichen Mitarbeiterin angeleitet. Die Tagesangebote der Einrichtung sind im weiteren Aufbau, so dass die Beschäftigung eines Freiwilligen eine wertvolle Ergänzung und Bereicherung für das Haus bedeutet.
Sie arbeiten zusammen mit den Animatoren und den Ehrenamtlichen, und unterstützen sie in ihrer Arbeit. Ihre Arbeitszeiten gehen von 9h30 bis 17h und von Montags bis Freitags. Sie haben täglich eine Stunde Pause, und arbeiten nur selten am Wochenende.Sie sollten gerne mit älteren Menschen arbeiten, motiviert sein und viel Kreativität mitbringen.