FSJ Erfahrungsbericht von Tamara Vukmir – Waldorfschule Lörrach

Tamara Vukmir wollte unbedingt Lehramt studieren. Aber ist das wirklich was für sie? Was erwartet sie in dem anspruchsvollen Job als Lehrerin? Um das herauszufinden hat sie ein FSJ mit EOS Erlebnispädagogik gemacht. An der Waldorfschule in Lörrach konnte sie ein Jahr lang schauen, ob Lehramt etwas für sie ist.
Während des sozialen Jahres kam sie sich nicht vor, wie eine Aushilfe. Sie musste nicht nur kopieren und Kaffee holen, wie sie selbst sagt, sondern durfte aktiv mitmachen und mit den Kindern interagieren. So kam nie das Gefühl auf, dass sie einfach nur ihre Zeit absitzt. Am Ende stand eine Erfahrung, die sie bereichert hat.
Dabei hat sie gelernt, alles etwas lockerer zu nehmen. Lehrer müssen nicht immer so streng sein, wegen allem möglichen.
Das Jahr hat ihr am Ende so gut gefallen, dass sie sogar nochmal um ein halbes Jahr verlängert hat. Tamara ist froh, dass sie bleiben darf, weil der Abschied ihr sehr schwer gefallen wäre.
Sie ist sehr zufrieden, wie ihr FSJ gelaufen ist. Und würde sich immer wieder für das FSJ entscheiden und eigentlich gar nichts ändern. Nach dem FSJ will sie erst mal studieren. Danach will sie Lehrerin werden. Natürlich an einer Waldorfschule und am besten in Lörrach.

Jetzt Bewerben