Erfahrungsbericht von Madeleine

Madeileine hat ihr Freiwilliges Soziales Jahr im Waldorfkindergarten in Darmstadt gemacht.

Dort konnte sie viel über den Umgang mit Kinder lernen und es war kein Tag wie der andere. So war zum Beispiel das Motto für den Montag „Kneten“, Dienstag „Malen“ und Mittwoch war das Motto „Eurythmie“.

Auch im hauswirtschaftlichen Bereich war Madeleine tätig. Das war vor allem vormittags. Danach ist sie um circa 12 Uhr mit den Kinder raus in den Garten gegangen und hat mit ihnen gespielt, bis sie abgeholt wurden.

An Feiertage war es immer  besonders spannend für Madeleine. So wurden zum Beispiel zum Laternenfest am Martinstag Laternen gebastelt für die Kinder, die noch keine hatten. Das war ein absolutes Highlight für Madeleine.

„Allen die in Zukunft noch ein FSJ machen möchten, kann ich sehr empfehlen (wenn ihr in der nähe von Darmstadt wohnt) euer FSJ im Waldorfkindergarten zu machen!“ ~ Madeleine

Jetzt Bewerben

Wir haben noch viele weitere Erfahrungsberichte auf Lager!