Laden...
Freiwilligendienst in Portugal2019-10-02T17:40:35+02:00

Freiwilligendienst in Portugal

Das westlichste Land Europas liegt auf der Iberischen Halbinsel und gehört zu den meistbesuchten Regionen der Welt. Portugiesisch ist in insgesamt in circa 11 Ländern eingetragene Amtssprache und gehört damit zu den am weitesten verbreiteten Sprachen weltweit. Die portugiesische Kultur ist geprägt durch die direkte Angrenzung an das offene Meer sowie dem Verhältnis zwischen traditionellem Religionsriten und moderner Jugendkultur. Daher ist ein großer Teil der Feste Portugals vom katholischen Glauben bestimmt, der sich selbst in der jungen Bevölkerung wiederspiegelt. Doch auch andere Einflüsse sind bis in die Gegenwart spürbar, was letztlich auf ein durchgängiges Zusammenspiel aus Tradition und Moderne hinweist. Im südlichen Teil des Landes sowie im Einzugsgebiet der Hauptstadt Lissabon deuten noch viele Ortsnamen auf die Herrschaft der Mauren, welche im Land 500 Jahre geherrscht hatten.

IJFD Know-How

Diese Dinge musst Du im unbedingt vor dem IJFD wissen:

Programme in Portugal

Internationaler Jugend Freiwilligendienst (IJFD)

Der IJFD des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ist eine Möglichkeit des freiwilligen Engagements junger Männer und Frauen bis zur Vollendung des 27. Lebensjahres. Als Lern- und Bildungsdienst im Ausland vermittelt der IJFD auch soziale, ökologische und internationale Erfahrungen. Als Träger für das IJFD vermittelt EOS seine Freiwilligen unter anderem über dieses Programm.

Einsatzstellen in Portugal

Jardim de Infância São Jorge

Eckdaten

Frei ab: September 2020

Dauer des Einsatzes: Mindestens 6 Monate

Die Unterbringung der Freiwilligen erfolgt in einer von der Einrichtung gestellten Unterkunft.

Taschengeld: ja

Alter: 18-26 Jahre

Erforderliche Sprachkenntnisse: Englisch, Portugiesisch

Programm: IJFD

Jardim de Infância São Jorge

Jardim de Infância São Jorge ist ein Waldorfkindergarten im Herzen von Lissabon. Durch die großzügige Gartenanlage mit vielen Bäumen um den Kindergarten haben die […]

Associacão Sócio Terapêutica de Almeida A.S.T.A.

Eckdaten

Frei ab:

– März 2020 (6Monate)

– September 2020 (12 Monate)

Dauer des Einsatzes: Mindestens 6 Monate

Die Unterbringung der Freiwilligen erfolgt innerhalb der Lebensgemeinschaft.

Taschengeld: ja

Alter: 18-26 Jahre

Erforderliche Sprachkenntnisse: Grundkenntnisse Portugiesisch

Programm: IJFD

Associacão Sócio Terapêutica de Almeida A.S.T.A.

Die Einrichtung Associacão Sócio Terapêutica de Almeida A.S.T.A. ist eine Lebensgemeinschaft von Menschen mit und ohne Behinderungen. Der eingetragene und gemeinnützige Verein […]

Casa de Santa Isabel

Eckdaten

Frei ab: September 2020

Dauer des Einsatzes: Mindestens 6 Monate

Die Unterbringung der Freiwilligen erfolgt in einem der Häuser der Einrichtung.

Taschengeld: ja

Alter: 18-26 Jahre

Erforderliche Sprachkenntnisse: Englisch, Portugiesisch

Programm: IJFD

Casa de Santa Isabel

Die portugiesische Einsatzstelle ist Casa de Santa Isabel. Es ist eine sozialtherapeutische und heilpädagogische Einrichtung. Sie wurde 1981 als Lebensgemeinschaft für geistig behinderte Kinder, Jugendliche und […]

Das Land

Die Hauptstadt Lissabon liegt direkt am Meer und die wunderschöne Küstenregion Portugals ist nicht nur wunderschön, sondern vereinzelt sehr natürlich und wild – aber vor allem selbst aus entfernteren Gegenden leicht zu erreichen. Die Inseln Portugals haben jede ihren eigenen Charme, wie zum Beispiel die ‚Blumeninsel‘ Madeira oder die auch die Azoren werden sowohl durch grüne Wiesen gekennzeichnet, als auch durch die rauen, steilen Felsklippen. Gerade das Inland weckt mit seinen gebirgsähnlichen Regionen wahre Wanderfreuden und bietet anhand der farbenfrohen Vegetation zahlreichen Grund zur Expedition.

Der Ursprung

Den Ursprung Portugals kennenzulernen, in dieses mythische Land einzutauchen ist einerseits anhand der Weite des Meeres und andererseits durch die verwinkelten Hügellandschaften des Landesinneren eine Bereicherung der besonderen Natur. Unumgänglich ist der offene und familiäre Umgang der Portugiesen in Bezug auf ihre geliebte Gastfreundschaft – Portugal, ein Land der persönlichen Sozialkompetenz. Hierbei zeigt sich auch der solidarische Umgang mit Menschen mit Behinderungen. Insgesamt leben 6,1 Prozent der Portugiesen mit einer Behinderung. Das Instituto Nacional para a Reabilitação ist für die Einrichtung von Förderungsmaßnahmen zuständig. Es gibt in Portugal Programme und Unterstützung durch Aus- und Fortbildungshilfe, Eingliederungshilfe sowie eine Quote von 5 Prozent für Beschäftigung im öffentlichen Dienst.

Auf den Spuren des Seefahrers und Entdeckers Vasco da Gamas ist Portugal ein Land voller Möglichkeiten und unendlicher Geheimnisse. Lebe in einem Land, wo andere Urlaub machen – „Bem vindo a Portugal!“

Worauf wartest Du?

Bewirb Dich jetzt für einen Freiwilligendienst in Portugal!

Oder wähle vorher noch Deine gewünschte Einsatzstelle aus: