EOS-Erlebnispädagogik

Gib hier deine Überschrift ein

Dein FSJ

Willy-Brandt-Schule


  • św. Urszuli Ledóchowskiej 3
    Warszawa, , 02-972, Poland

Einsatzbereich

  • Ausland

Beschreibung der Einsatzstelle

Die Deutsch-Polnische Begegnungsschule „Willy-Brand-Schule“ (WBS) in der polnischen Hauptstadt Warschau wurde 1978 gegründet. Sie ist die einzige Schule in Polen; die eine dem deutschen Schulsystem entsprechende Schullaufbahn anbietet. Auf dem WBS-Campus finden sich ein Kindergarten; eine Grundschule; sowie weiterführende Schulen nach deutschem und polnischem System. Fast 400 Schüler:innen und 80 Kindergartenkinder werden dort von 20 Erzieher:innen und 40 Lehrkräften betreut und unterrichtet. Ein Hauptziel der WBS ist neben der traditionellen Bildung der deutsch-polnische Dialog und die interkulturelle Verständigung. Die Arbeit der WBS wurde durch die Bundesrepublik Deutschland mit der Auszeichnung „Exzellente Deutsche Auslandsschule“ gewürdigt.

Stellenbeschreibung

An der WBS gibt es je eine Stelle als Hilfskraft in der Schule; in dem Kindergarten und in der Hausaufgabenbetreuung. Als Muttersprachler:innen vermitteln Freiwillige die deutsche Sprache und Kultur. Schulhefer:innen unterstützten im Deutschunterricht; Begleiten Ausflüge; helfen bei Schulprojekten und auch bei den Hausaufgaben. Im Kindergarten stehen die Alltagsgestaltung; Spiel- und Aktionsangebote; Hilfe bei den Mahlzeiten; aber auch Begleitung bei Ausflügen und besonders die individuelle Sprachförderung im Vordergrund der Freiwilligentätigkeit. Helfende in der Hausaufgabenbetreuung und im Nachmittagsbereich betreuen und beaufsichtigen 1st – 5t-Klässler:innen während dem Essen; ihren Pausen und am freien Nachmittag. Auch Spielangebote gehören zur Tätigkeit und eigene Projekte dürfen gerne initiiert werden. Natürlich auch hier von großer Bedeutung: Die Vermittlung der deutschen Sprache und Kultur.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner