Methode

Dreigliederung

  • Material:

    • mind. 3 längere Seile
    • Papier
    • Flipchart und Stifte
    • Spielgeld
    • Kartons
    • Scheren
    • Tesa
    • Kleber
    • material das gebraucht wird um viel Spielzeugautos von je 25 cm Größe zu bauen.
  • Gruppe: ab 9 TN

  • Zeit:  ca. 60 Minuten

Beschreibung

Auf dem Boden liegen drei einander durchdringende Kreise. Der erste Kreis stellt den gesellschaftlichen Bereich des Kultur- und Geisteslebens dar, der zweite den staatlichen Rechtsbereich und der dritte repräsentiert das Wirtschaftssystem. Spielende in Kreis 1 sind Geistesarbeitende (Professor*innen, Erfinder*innen, Küntler*innen …), in Kreis 2 „Staatsdiener*innen“ (Richter_innen, Leiter*innen von Finanzamt, Arbeitsagentur …), in Kreis 3 Firmenmitarbeitende (Manager*innen, Fabrikarbeiter*innen, Unternehmer*innen …). Jedem*Jeder Spielenden werden vor dem Spiel 100 Münzen (Spielgeld) in die Hand gegeben. Damit können im Spiel Waren (Autos) und Dienstleistungen (Baupläne) gekauft werden. Zusätzlich erhalten die Firmenmitarbeiter*innen Bastelmaterial, die Staatsdiener*innen Schreibmaterial und Taschenrechner, die Geistesarbeiter*innen Zeichenmaterial. Die vordergründige Aufgabe lautet: Baut in 30 Minuten möglichst viele gute (Papier-) Autos! Achtet darauf, dass die Pläne dafür nur von Gruppe 1 und die Ausführung nur von Gruppe 3 erfolgen kann. Die hintergründige Aufgabe ist aber: Entwickelt ein Gesellschaftsmodell, bei dem jede*r in den Rollen der drei Kreise optimal zum Tragen kommt. Und nicht zuletzt auch eine gerechte Verteilung der Gelder möglich ist.
Teilnehmer*innen finden einen Lösungsweg

Varianten:

Dreigliederung veranschaulicht in verblüffender Weise komplexe gesellschaftliche Prozesse und verhilft zu oft dramatischen neuen Einsichten. Es stellt ein Modell für neuartige politische Rollenspiele dar.

1. „Stellt jetzt das Gesellschaftsmodell von Deutschland dar! Schafft ihr es, das prototypische Modell des Kapitalismus darzustellen? Wie ist es euch ergangen als ihr als Küntler*in bei bei den Geistesarbeitenden von Almosen leben musstet, aber die Autobauer*innen durch eure Kreativen ideen in Saus und Braus leben konnten? Bildet jetzt bitte das Grundmodell des Kommunismus ab! Wie habt ihr euch gefühlt, als herauskam, das ihr wegen schlappender Staatslenkung darben musstet und die Staatsdiener*innen „Gleicher“ als die anderen waren?“
2. Spezifische Fragestellungen müssen von der Gruppe dargestellt werden: „Zeigt, was in eurem Modell geschieht, wenn Schulen verstaatlicht sind, wenn die Armee privatisiert ist, erklärt mit eurem Modell die Spitzengehälter der Manager_innen, die akute Arbeitslosigkeit …“
3. „Versucht, nach diesem Modell eure Einrichtung, euren Betrieb usw. darzustellen! Begründet!“

Du möchtest gerne mehr Spiele kennenlernen?

Auf unserem Blog findest du viele weitere Spielanleitungen und Beiträge

Zum Blog

Tipps:

  • Das Spiel kann als gemeistert gelten, wenn die Gruppe einen Modellablauf zu den jeweiligen Aufgabenstellungen demonstriert, gegebenenfalls sogar die rückfragen des*der Spielleiter*in beantworten kann. Kritische Reflektionen und anregende Diskussionen sind die Würze des Spiels. Eine Einführung in die Idee der Dreigliederung (Geistesleben = Freiheit, Staat = Gleichheit, Wirtschaft= Brüderlichkeit) vorab ist sinnvoll.
  • „Dreigliederung kann ein Wertvolles Instrument der Organisationsentwicklung sein.

Ein Spiel aus dem Buch: 

Teamspiele – Die 100 besten Gruppenspiele

Michael Birnthaler stellt die 100 spannendsten und kreativsten Gruppenspiele vor.  Das Buch beinhaltet Strategiespiele, Bauprojekte, Geländespiele, Nachtaktionen und Abenteuerprojekte. Erhältlich auf Amazon und bei Freies Geistesleben

Es zeichnet sich aus durch:

  • eine Übersichtliche Gliederung in 10 thematische Kapitel
  • durchgehende Illustrationen: Fotos und Skizzen zu jedem Spiel
  • verständliche Darstellungen der Spiele auf je einer Doppelseite
  • viele zusätzliche kreative Spielvarianten und Tipps