EOS Erlebnispädagogik e.V. belebt Schloss Hohenfels

Ein neues nachhaltiges Tagungszentrum entsteht.

Seit kurzem wird das spätmittelalterliche Schloss Hohenfels durch EOS Erlebnispädagogik e.V. aus Freiburg neu belebt. Die vielfältigen, stilvollen und zahlreichen Räumlichkeiten, die idyllische Alleinlage mitten in einem Waldgebiet, das 5 ha große Schlossgelände mit weiteren schönen alten Fachwerkhäusern, Sportplatz und Tennisplatz vor dem Schloss bieten ein Füllhorn von Möglichkeiten für Projekte einer Kultur des Herzens und der Nachhaltigkeit.

Im Mittelalter lebten auf der Burg Hohenfels Minnesänger, die mit der Gralsgeschichte verbunden waren. Jahrhundertelang war die Burg dann im Besitz des Deutschritterordens. Nach dem Ersten Weltkrieg blühte die Schule Schloss Salem mit dem Standort Schloss Hohenfels unter dem charismatischen Pädagogen Kurt Hahn auf und wurde zur Wiege der Erlebnispädagogik und dem angesehensten deutschen Internat.

Zur selben Zeit begründete Rudolf Steiner die erste Waldorfschule. Hundert Jahre nachdem die Erlebnispädagogik aus der Taufe gehoben wurde, wartet das Schloss Hohenfels auf ein neues Aufblühen. EOS Erlebnispädagogik e.V. plant ein Tagungszentrum, das sich der Nachhaltigkeit und dem Miteinander verpflichtet fühlt. Für anspruchsvolle Events, Hochzeiten, Kongresse, Barcamps, Tagungen, z.B. Unternehmen 4.0, Holokratie, Konsens-Verfahren, Gemeinwohlökonomie, Ökologie, Soziale Dreigliederung, WEconomy, Spiritualität, Agilität oder Zivilgesellschaft. Zudem eine Team-Akademie für interne und externe Seminare, beispielsweise Zukunftskonferenzen, Wisdom Councils, Erlebenspädagogik, Festivals. Außerdem soll ein Team-Park entstehen, ein Erfahrungsfeld für das Erleben von Gemeinschaft. Ausstellungen, Lesungen und Konzerte sollen stattfinden.

EOS lädt ein bei diesem Co-Creation-Projekt mit dabei zu sein, als Kooperationspartner, als Mitgestalter, bei Workcamps, als Freund, als Gast auf Schloss Hohenfels – sei es bei einer Tagung, Konferenz, Klassenfahrt, Hochzeit oder einfach als Besucher in Hotel, Café oder Gaststätte . Und da der Aufbau eines denkmalgeschützten Tagungszentrums einen finanziellen Kraftakt erfordert sind natürlich auch Spenden aller Größenordnungen willkommen.

EOS hat den Traum, zu dem Wandel der Welt in Richtung einer „Kultur des Herzens und der Nachhaltigkeit“ beizutragen. Heute zählt der gemeinnützige Verein EOS zu den führende Anbietern von Erlebnispädagogik und Teamentwicklung in Deutschland. Seit 2015 hat die Organisation auf die Unternehmensform „Holokratie“ (heterarchische Selbstorganisation von Teams) umgestellt.

Die Eröffnung von Schloss Hohenfels wird etappenweise erfolgen, wobei zunächst die Gruppenhäuser und die Gaststätte vor dem Schloss in Betrieb gehen werden. In der Gaststätte wird es regionale, saisonale, vegetarische, vollwertige Verpflegung geben. Die Eröffnung des Schlosses selbst mit 90-100 Betten, Tagungsräumen, Kapelle (Hochzeiten), kleiner Lounge und manchem mehr soll Anfang 2021 erfolgen. Mitarbeit, Kooperation, Buchungen und Spenden für Schloss Hohenfels sind ab sofort möglich

Du möchtest das Schloss Hohenfels kennen lernen? Eine Gelegenheit bietet das Change Festival auf Schloss Hohenfels.

Change-Festival: Natur bewahren– nachhaltig für das Gemeinwohl

Das Change Festival unter dem Motto „Natur bewahren – nachhaltig für das Gemeinwohl“ wird ein Festival des Erlebens, Mitgestaltens und zum Netzwerke knüpfen. Keine laute Boom-Boom Beschallung oder wilde Party Laute – das Schloss Festival ist mit feiner Musik und Tanz bestückt. Die Tage werden genutzt, um Wege zu finden, die Natur zu bewahren, zu beleben und zu beschützen. Abends ist Zeit und Raum, um sich mit Gleichgesinnten auszutauschen.

Jeden Tag gibt es einen Vortrag, zum Beispiel zum Thema „Verantwortlicher Umgang mit Mobilfunk“ oder „Wald und Mensch“. Nachmittags widmen wir uns täglich einem anderen Thema. Konsum und Minimalismus, Upcycling Workshop, Veganes Kochen, Spirituelle Ökologie. Unterstützung bekommen wir dabei von Kooperationspartnern wie Greenpeace und Teamglobal. Die Methode „Barcamp“ ermöglicht dabei allen Teilnehmern aktives mitgestalten. Es wird auch Zeit geben für Initiativen wie Baumpflanzaktionen, Dom-/Kuppelbauten aus Weiden und andere Projekte, die vor Ort entstehen.

Das Abendprogramm ist bunt gemischt, mal gibt’s Erlebnispädagogik, mal Tanzen, mal offene Bühne, dazu Lagerfeuer und Singen. In der Schlossküche zaubern uns Küchenfeen festliche Mahlzeiten, vegetarisch und vegan. Übernachtung in Zelten. Eingeladen sind alle die sich für ökologische Nachhaltigkeit und Gemeinschaft interessieren, Vernetzung suchen und sich selbst engagieren wollen. Bringt Freude, Change Potenzial und ein paar Kleider für die Kleidertauschbörse mit.

Unsere mehrjährige Festival-Welle durch Europa startet bereits im Juli in Slowenien mit dem „Festival Terra Parzival“ vom 27.-31.7.2019.

Infos: Change Festival Schloss Hohenfels und Festival Terra Parzival

Artikel lesen in „die Welle“