Loading...

Eckdaten

  • Frei ab: August 2018

  • Dauer des Einsatzes: 12 Monate

  • Tätigkeit der Einsatzstelle: Vorschulische Ausbildung von Kindern, Fokus auf Kindern aus Familien unterhalb der Armutsgrenze.

  • Taschengeld: ja

  • Alter: 18 – 28 Jahre

  • Erforderliche Sprachkenntnisse: Englisch

Programm

weltwärts

Acacia Tree Nursery School

Die 2009 eröffnete Acacia Tree Nursery School ist ein kleiner Waldorfkindergarten an der Ostküste von Südafrika nördlich von East London. Insgesamt werden 20 Kinder aus ärmeren Schichten zwischen 3,5 und 6 Jahren dort betreut. Der Kindergarten möchte dazu beitragen, dass die 6-Jährigen als zweite Sprache Englisch sprechen können, da in der Grundschule auf Englisch unterrichtet wird. Ebenso sollen sie die physische, emotionale und intellektuelle Stärke mitbringen, um den hohen Anforderungen der Schulwelt gewachsen zu sein.

Die Einsatzstelle

Die Acacia Tree Nursery School ist ein kleiner Waldorfkindergarten an der Ostküste von Südafrika. Die Einrichtung wurde 2009 eröffnet und befindet sich im Ort Chintsa. In der Bildungseinrichtung arbeiten ein Lehrer, zwei Assistenten und ein Gärtner in Teilzeit. Insgesamt werden 20 Kinder aus ärmeren Schichten zwischen 3,5 und 6 Jahren dort betreut. Ziel der Arbeit ist, Kindern in einer ärmlichen Gegend, in welcher viele Menschen unter der Armutsgrenze leben, einen sicheren Ort zur Ausbildung zu bieten, an dem sie aufblühen und sich entwickeln können.
Es handelt sich bei dem Waldorfkindergarten um eine zweisprachige Einrichtung. Den Kindern, überwiegend Xhosa Muttersprachler, soll vor dem Besuch der Schule zudem das Erlernen der englischen Sprache ermöglicht werden, da der Unterricht der Schulen in Englisch abgehalten wird. Damit sich die Kinder beim Besuch des Kindergartens dennoch in ihrer Muttersprache ausdrücken können, sprechen Lehrer und Assistenten ebenfalls Xhosa. Die Unterhaltungen mit den Englisch sprechenden Freiwilligen hingegen, soll die Entwicklung des Englisch-Sprachwortschatzes der Kinder fördern und ihnen eine zusätzliche Unterstützung während ihrer Handwerk- und Gesangsaktivitäten bieten. Der Kindergarten misst einer qualitativ hochwertigen, vorschulischen Ausbildung einen hohen Stellenwert bei. Ziel ist, dass die Kinder bereits vor ihrer Einschulung eine zweite Sprache sprechen. Auf diese Weise soll ihre Fähigkeit Sprachen zu erlernen gefördert werden. Jedes Kind erlernt in Projekten jährlich verschiedene Handwerks- und Näharbeiten. Bei diesen Projekten wird hochwertiges Material verwendet und die Kinder lernen Schneiden, Zeichnen, Nähen, Kleben und viele weitere Dinge. Die Einrichtung möchte dazu beitragen, dass 6-Jährige die das Schulalter erreichen physisch, emotional und intellektuell die benötigte Stärke mitbringen, um mit dem hohen Druck in der Schulwelt fertig zu werden.

Während der Zeit im Kindergarten unternimmt man alle Anstrengungen, um den Kindern bei der Entwicklung der notwendigen physischen Stärke und Koordination, des Selbstvertrauens, dem Aufbau von Freundschaften, einem guten Verhältnis zu den Erziehern und der Entwicklung von Neugier und Entdeckergeist zu unterstützen. Hierzu wurde die Erziehung gemäß dem Waldorfkonzept nach Rudolf Steiner ausgewählt. Für die Eltern der Kinder bietet der Waldorfkindergarten Workshops, damit sie das Erlernte mit ihren Sprösslingen auch zuhause üben können und deren Lerneffekt verstärkt wird.

Die Acacia Tree Nursery School beteiligt sich an gemeinsamen Feierlichkeiten, an denen Lehrer, Kinder und ihre Eltern teilnehmen. Im Frühling ist sie beim „Spring Festival“ mit dem May Pole singen ebenso dabei wie im Juni beim Great Latern Walk of Chintsa und dem Advent Fest.

Nursery School

Da viele Kinder in der Region um den Kindergarten keinen Zugang zu einer guten vorschulischen Ausbildung haben, verfolgt die Einrichtung mit ihrer Arbeit das Ziel jedes Jahr 20 Kindern einen Platz anzubieten und gleichzeitig sicherzustellen, dass genug finanzielle Mittel vorhanden sind um alle Kosten zu decken und auch die Kinder aufnehmen zu können, deren Eltern den Platz nicht mit aus eigener Tasche zahlen können.

Der Kindergarten pflegt eine enge Verbindung mit der örtlichen Bevölkerung und dem Buccaneers Backpackers. Aus dem Backpackers erhält die Einsatzstelle gelegentlich weitere Unterstützung von freiwilligen Helfern. Den Lehrern und Assistenten wird eine wöchentlich fortlaufende Weiterbildung in den Prinzipien der Waldorfpädagogik geboten, um ihre Kompetenzen zu schulen.

Stellenbeschreibung

Die Aufgaben und Tätigkeiten der Freiwilligen während ihres Engagements umfasst die Umsorgung der zu beaufsichtigenden Kinder. Sie unterstützen die Kinder und assistieren ihnen bei ihren Handwerk-Projekten. Außerdem üben sie mit ihnen verschiedene Dinge wie die Verwendung der englischen Sprache. Darüber hinaus singen und spielen die Freiwilligen mit den Kindern und helfen bei den täglichen Schulaktivitäten wie malen, sägen und backen. Außerdem helfen Freiwillige beim Verkauf von Handwerksarbeiten und der Organisation von regelmäßigen Tanzabenden sowie dem Verkauf von Voetkoek auf dem jährlichen Jikileza Festival.
Eine Unterkunft im Schulgebäude wird den Freiwilligen gestellt.
Für eine Bewerbung wird vorausgesetzt, dass die Freiwilligen Englisch sprechen. Regeldauer 12 Monate

Jetzt Bewerben

Für eine Bewerbung wird vorausgesetzt, dass die Freiwilligen Englisch sprechen.

2018-09-04T14:59:29+00:00

Leave A Comment